Über Breathingalicia

LOGO-01 JPG

Wir haben uns als kleines Team von Experten mit viel Erfahrung in der Reisebranche zusammengetan, um unsere Begeisterung für die besondere Schönheit Galiciens mit unseren Gästen zu teilen. Wir haben für Sie eine einzigartige Auswahl an geführten Touren zusammengestellt, die Sie als unseren Gast und sein Erleben in den Mittelpunkt stellen.

Die Gründerin dieser Gruppe ist Olalla Rúa, diplomiert in Tourismus und Verwaltung. Darüber hinaus ist sie zertifizierte Fremdenführerin und liebt es, ihre Leidenschaft für Galicien mit ihren Gästen zu teilen. Bei unseren Touren sorgt sie mit Begeisterung dafür, dass Sie sich wohlfühlen. Sie selbst sagt über sich:

“Ich definiere mich gerne als neugierige Person. Seit vielen Jahren suche ich nach meinem persönlichen „Heiligen Gral“, jenem mächtigen Kelch, aus dem man das Elixier der Ewigkeit voller Weisheit trinkt. Und wahrscheinlich war ich auch immer auf der Suche nach dem Glück und der Zufriedenheit. Während meiner Universitätszeit in Madrid und Santiago de Compostela habe ich danach gesucht, während meiner Aufenthalte in Irland, Großbritannien und Deutschland und während vieler weiterer Reisen, die ich in verschiedene Länder unternommen habe.
Nach einigen Jahren Arbeit in Madrid für ein internationales Unternehmen beschloss ich, nach Galicien zurückzukehren. Die Galicier sind bekannt für die „morriña” das ist das, was man fühlt, wenn man sein Heimatland vermisst. Und ich habe meine Heimat vermisst, deshalb kehrte ich nach ein paar Jahren in Madrid nach Hause zurück, zu meinen Ursprüngen. Und dann stellt sich für mich heraus, dass mein ,,Heiliger Gral“ schon immer da war, hier direkt vor mir – ich konnte ihn nur nicht sehen.”

Für den deutschsprachigen Teil der Touren steht Ihnen Maike Harden zur Verfügung. In Deutschland geboren und aufgewachsen hat sie sich vor einigen Jahren entschieden, sich von der beruflichen Tätigkeit im Bankenumfeld abzuwenden und sich dem Camino de Santiago und dem Yoga zu widmen. Maike lebt einen Teil des Jahres in Santiago de Compostela, wo sie die deutschsprachige Basis für Breathingalicia darstellt und mit ihrem eigenen Unternehmen „Gedankenwege“ Menschen auf ihrem Weg, ab vom Massentourismus, begleitet oder diesen individuell organisiert.

Ihren eigenen Weg beschreibt sie so:

“2011 ging ich zum ersten Mal auf den Camino de Santiago und machte mich auf die Suche nach „meinem Weg“. Zuerst war der Camino Frances. Mittlerweile bin ich einen Großteil der Wege „abgelaufen“ und habe mich dabei in Land und Leute, insbesondere in Galicien, verliebt. Mich hat der Camino hierhergebracht. Die Kombination dieses satten Grüns der vielen Wälder, der Geruch nach Eukalyptus, der Berge und der traumhaften Strände und Steilküsten machen dieses Fleckchen Erde unvergleichlich und unvergesslich. Nur etwas weniger regnen könnte es für meinen Geschmack.”

Wir sind überzeugt davon, dass besondere Momente besondere Menschen brauchen. Daher werden beispielsweise unsere Weinproben von Sommeliers und Weinexperten durchgeführt, die Ihnen den Genuss unserer international ausgezeichneten Weine besonders gut nahebringen. In unseren kulinarischen Erlebnissen können Sie mit Köchen interagieren und an einigen Stellen sogar live erleben, wenn Sie kochen. Wenn wir einen Fischereibetrieb Fischindustrie besuchen, sind es die dort arbeitenden Menschen, die erklären, wie alles funktioniert. Für uns liegt der Schlüssel im Zusammentreffen der Menschen.
Wir möchten, dass Sie Galicien für sich entdecken und nicht nur als Besucher hier sind. Das unterscheidet uns von anderen. Wir konzentrieren uns auf Ihr Erleben und erzählen Ihnen Interessantes und das, was Sie wirklich wissen möchten. Mit der Erfahrung von vielen Jahren – nicht nur als Reiseführer, sondern als Reisende auf der ganzen Welt, erkannten wir, dass das einzige, was in unseren Köpfen nach einer Reise bleibt, die Gefühle sind, die wir fühlten und die Erinnerungen an besondere Erlebnisse, die wir machen durften.
Unser Ziel ist es, Ihnen ein Stück Magie aus diesem, für uns privilegierten Eckchen der Welt, mit unseren Touren näher zu bringen, so dass Sie unvergessliche Erinnerungen vom alten „Ende der Welt“ mit nach Hause nehmen können.